Neuer, modulbasierter Palettenlift f├╝r Paletten bis 2000 kg

Qimarox bringt mit dem Prorunner mk10 einen äußerst robusten Produktförderer für bis zu 2000 kg (!) schwere Paletten an den Start. Mit diesem Förderer ist es möglich, bis zu 60 Paletten pro Stunde um 10 Meter nach oben zu bewegen. Der standardisierte, modulbasierte Förderer lässt sich in jedes Endverpackungs- bzw. Lagersystem integrieren, kann jedoch auch in Kombination mit dem Highrunner mk7, der einzigartigen Palettiermaschine von Qimarox, verwendet werden.

Der Qimarox Prorunner mk10 basiert auf dem Design des erfolgreichen Palettenlifts Prorunner mk9. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass der neue Prorunner mk10 nunmehr vier statt zwei Säulen besitzt. Dadurch kann dieser extrem robuste Förderer problemlos Paletten mit einem Gewicht von bis zu 2000 kilogram bewegen.

Der Prorunner mk10 kann ohne Schwierigkeiten jeden Höhenunterschied zwischen 0,40 und 10,0 Meter überbrücken. Auch beim maximalen Höhenunterschied von 10,0 Meter ist der Förderer mit einer Kapazität von sechzig Paletten pro Stunde immer noch äußerst schnell. Zur Standardausstattung des Prorunner mk10 gehört eine Hebebühne (1200 x 1200 mm), an die eine Palettenbahn montiert werden kann, damit nicht nur Europaletten, sondern auch Ladungsträger mit abweichenden Formaten (z. B. Blockpaletten) bewältigt werden können.

In Kombination mit einer Palettiermaschine

Der Prorunner mk10 kann eigenständig, aber auch in Kombination mit dem Highrunner mk7, der einzigartigen Palettiermaschine von Qimarox, verwendet werden. Mit dem Highrunner mk7 werden die herangeführten Produkte von einem patentierten Formierschieber zu Reihen bzw. Schichten zusammengeschoben, die in einem Schritt insgesamt auf eine Palette gesetzt werden können.

Beim Highrunner befindet sich die Formierbahn auf der höheren Ebene, während die Palette sich mithilfe des Prorunner mk10 auf und ab bewegen kann. Die obere Seite der Palette befindet sich dadurch immer in derselben Höhe wie die Formierbahn. Das verkürzt die Zykluszeit und erhöht somit die Kapazität. Dank der Einführung dieses neuen Palettenlifts ist es nunmehr möglich, Produkte bis zu einem Gewicht von 2000 kg pro Palette zu palettieren.

Ein- und Ausgabe an vier Seiten

Dank der Konstruktion mit vier Säulen können die Paletten von allen vier Seiten ein- oder ausgeführt werden. Auch ist es möglich, mit einer Maschine mehrere Eingabe- oder Ausgabeebenen zu bedienen, so dass der Förderer beispielsweise auch für vertikale Sortiervorgänge eingesetzt werden kann. Weil der Förderer aus Standardeinheiten aufgebaut ist, kann die Höhe in Schritten von 250 mm erhöht werden. Die Antriebsvorrichtung besteht in der Regel aus einem SEW-Elektromotor, der je nach Wunsch auf Bodenniveau oder in Höhe des Zwischenbodens befestigt werden kann.

Dank des durch und durch standardisierten und modulbasierten Konzepts ist die Amortisierungszeit des Prorunner mk10 kurz und die ‘Total Cost of Ownership’ bleibt gering. Der Förderer besteht aus Standardkomponenten, die sich auf einfache Weise austauschen lassen. Die Konstruktion mit Stahlsäulen statt Aluminiumsäulen gewährleistet ein hohes Maß an Stabilität. Dynamische Kräfte, die sich während der Nutzung entwickeln, stellen kein Problem dar. Zum Vollzug der Hebebewegung ist der Prorunner mk10 mit einer Stahlkette ausgerüstet, die von einem Gegengewicht gespannt gehalten wird.

Standardausführung

Der Prorunner mk10 wird - wie jedes andere Qimarox-Produkt - über Maschinenbau-Unternehmen und Systemintegratoren vermarket. Auf der Grundlage eines standardisierten Konzepts liefert Qimarox ein hochwertiges Qualitätsprodukt zu einem besonders günstigen Preis. Ein Systemintegrator bzw. Maschinenbauer integriert das Produkt in eine Gesamtlösung. Von dieser Konstellation profitieren Integrator und Endkunde gleichermaßen.

Über Qimarox

Qimarox ist ein marktführender Hersteller von Komponenten für Materialverarbeitungssysteme, die sich durch Robustheit und Zuverlässigkeit kennzeichnen. Mit innovativen Konzepten, patentierter Technologie und permanenter Weiterentwicklung stellt das aus der Firma Nedpack hervorgegangene Unternehmen Qimarox mit Erfolg Produktförderer und Palettiermaschinen her, die sich durch Flexibilität und Produktivität bei einem geringen Total Cost of Ownership auszeichnen. Systemintegratoren und OEM-Hersteller aus aller Welt verwenden Qimarox-Maschinen in End-of-Line-Systemen und in Lager- und Orderpickingsystemen für verschiedene Branchen. Weitere Informationen finden Sie www.qimarox.com.